Deutsch English Dansk
+++ Nutzen Sie unser "Kuschelwochen"-Sonderangebot im November und Dezember!!! +++

Umgebindehäuser - zum Verlieben!

Großschönau Umgebindehaus Dorfstrasse

Auf den ersten, flüchtigen Blick gleichen sie "normalen" Fachwerkhäusern. Beim näheren Hinschauen offenbaren sie eine eigene architektonische Welt: die Umgebindehäuser. Sie sind in Europa einmalig. Sie prägen einen ganzen Landstrich. Der reicht von der Oberlausitz und Sächsischen Schweiz bis Niederschlesien und Nordböhmen.

Die Umgebindehäuser sind vermutlich im 15./16. Jahrhundert entstanden. Einfache Dorfhandwerker verbanden die Fachwerk- und Blockbauweise genial miteinander und damit die Vorteile beider. Die Blockstube - einem Holzkasten gleich - wird von einem Tragwerk "umbunden", auf dem das Dach oder Fachwerkobergeschoss ruht. Diese Stützkonstruktion ist das Umgebinde.

Über die Jahrhunderte wurde die eigenwillige Konstruktion weiterentwickelt und neuen Anforderungen angepasst. So haben die Generationen verschiedenste Häuser hervorgebracht - große, kleine, schmale, breite, schlichte und repräsentative. Es gibt keinen Haustyp von größerer Individualität. Jedes Haus - häufig auch meisterhaft verziert - ist ein Unikat.

Wo sonst findet man eine solche Vielzahl an Umgebindehäusern wie hier im Zittauer Gebirge? Kommen sie aus dem Staunen nicht mehr raus und machen sie Urlaub inmitten einer idyllischen Umgebindelandschaft.

Quelle: umgebindeland

weiter zu Land und Leute